Zur Zeit wird gefiltert nach:  Pressemeldungen 

Pressemitteilungen der Bezirksfraktion

19. Juni 2013  Pressemeldungen 

Wohnen gefährdet die Gesundheit - „Mitte Altona” als Schaustück einer verfehlten Stadtentwicklungspolitik!

Pressemitteilung und Einladung zum Pressegespräch Die Vertreter der Fraktion Die Linke im Planungsausschuss der Altonaer Bezirksversammlung laden ein zu einem Pressegespräch am Mittwoch, den 19.06.13  um 11 Uhr im Fraktionsbüro der Linken, Am Felde 2 WEITERLESEN Mehr...

 
6. Juni 2013  Pressemeldungen 

Flüchtlinge in Hamburg - Zur Situation der Familie Ismail

Die Familie Ismail lebt seit ca. 3 Jahren in Hamburg und wohnt in einer Öffentlichen Unterbringungseinrichtung von „Fördern und Wohnen“ in Altona. Die fünfköpfige Familie lebt nicht nur auf nur 25qm, sondern auch in einer Wohnung, die im hohen Maße durch schwarzen Schimmel verseucht ist. WEITERLESEN Mehr...

 
22. Mai 2013  Pressemeldungen 

Arm = sozial schwach und bildungsfern?

Was bedeutet es, wenn Menschen mit dem Attribut „sozial schwach und bildungsfern“ belegt werden, weil sie kein Geld haben und arm sind? Viele Menschen sind arm trotz Arbeit, noch mehr im Alter, obwohl sie ihr ganzes Leben lang gearbeitet haben. Da die Grundsicherung viel zu niedrig ist und seit Jahren nicht einmal mit der Inflationsrate Schritt... Mehr...

 
15. Mai 2013  Pressemeldungen 

Sozial- und Rechtsberatung

DIE LINKE ALTONA startet Sozial- und Rechtberatung Solidarität und Hilfe bei rechtlichen Problemen mit dem Jobcenter oder dem Sozialamt. Diese Ziele setzt sich die neue Hartz- lV-Sozial- und Rechtsberatung der LINKEN in Altona. WEITERLESEN Mehr...

 
24. April 2013  Pressemeldungen 

Altonaer Manifest

Ausverkauf öffentlicher Räume, 'kreativer' Umgang mit Gesetzen und Vorschriften, Missachtung des Bürgerwillens, Verdrängung von Anwohner[innen] und Gewerbebetrieben zu Gunsten oberflächlicher Profitoptimierung? Wir lassen uns das nicht mehr gefallen! WEITERLESEN Mehr...

 
11. Dezember 2012  Pressemeldungen 

IKEA - Regale, Kerzen, Lärm, Gestank!

Die Bauarbeiten haben begonnen, und viele Menschen in Altona freuen sich auf IKEA: Möbel, Kerzen, Schnickschnack kaufen und günstig essen. So wird es wohl auch kommen, aber außerdem wird es eine Menge Unerfreuliches für unseren Stadtteil geben:  Mehr...