Ferienwoche im Elbecamp am Falkensteiner-Ufer

DIE LINKE. Bezirksfraktion Altona fragt die, die es betrifft, und lädt Kinder aus Familien, die nicht viel Geld haben, zu einer kostenfreien Zirkuswoche zur Stadtentwicklung in das Elbe-Camp am Falkensteiner Ufer ein.

Von Montag, den 25. Juni bis Freitag, den 29. Juni 2012

Auf spielerische Weise wollen wir in der ersten Sommerferienwoche Kinder im Grundschulalter (1. -  4. Klasse) mit den Grundzügen der Kommunalpolitik (Planung und Gestaltung einer kindgerechten Stadt) vertraut machen. Was braucht z.B. ein Spielplatz für Kinder – eine Ritterburg, ein Indianerzelt, ein Piratenschiff, ein Baumhaus und eine Höhle? Kinder planen selbst ihren Spielplatz.

Es ist geplant, die Egebnisse dieser Kinder- und Jugendbeteiligung in einer Fotoausstellung im Altonaer Rathaus zu zeigen.

Im Zusammenwirken mit dem Kinderzirkus ABRAX KADABRAX, der dazu eine Zirkuswoche für die Kinder anbietet: Hier können die Kinder jonglieren, balancieren und am Ende der Woche eine kleine Zirkusshow für die Gäste und Eltern im Zirkuszelt vorbereiten und die Ergebnisse des Stadtplanungsworkshops präsentieren. Gekocht wird gemeinsam. Nach dem abendlichen Lagerfeuer geht’s ins Bett in großen Gemeinschaftszelten (jeweils 10 Kinder und 2 Betreuer). 

Das Feriencamp wird darüber hinaus auch in Kooperation mit dem Verein Nicos Farm, einem Projekt von überwiegend alleinerziehenden Eltern mit behinderten Kindern stattfinden, um so den Gedanken und Anspruch des gegenseitigen Verständnisses und der Solidarität auch mit den Schwächsten unserer Gesellschaft zu fördern.

Wer Interesse hat, kann sich bei der Fraktion 040 – 254 955 47 oder per mail: info@linksfraktion-altona.de melden.

Wir freuen uns auf eine erlebnisreiche, schöne und interessante Woche am Elbestrand.